Maschinenbau (B.Eng.)
ALT s5 logo

 

home Home      facebook Facebook      youtube Youtube      xing Xing      kontakt Kontakt     

Maschinenbau - Bachelor of Engineering (B. Eng.) - in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen

+++ Aktuell in Planung für 2016! +++

Fotolia 10414699 XL
+ 9-semestriger grundständiger Studiengang
+ Präsenzveranstaltungen i.d.R. 14-tägig samstags

+ fundierte technische Ausbildung mit betriebswirtschaftlichen Anteilen
+ Hoher Praxisbezug durch zahlreiche Labore und Praktika
+ Standorte: Bochum und Wuppertal
+ Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.) der staatlichen Fachhochschule Südwestfalen



weiterlesen...

In der deutschen Wirtschaft steigt stetig der Bedarf an Ingenieuren. Gerade der Maschinenbau ist wie keine andere Branche auf qualifizierte technische Fachkräfte angewiesen.


Der berufsbegleitende Studiengang Maschinenbau bietet Ihnen eine fundierte technische Ausbildung mit betriebswirtschaftlichen Anteilen.
Die Lehrgebiete sind auf wissenschaftlicher Basis auf die Berufswirklichkeit hin ausgerichtet. Die Besonderheit des Studiengangs Maschinenbau ist die konsequente praxisorientierte Ausbildung.

Die Berufsaussichten für Absolventen/Absolventinnen sind ausgezeichnet, die Berufsfelder vielfältig.

Das Studium Maschinenbau mit Abschluss "Bachelor of Engineering (B.Eng.)" wird in neun Semestern absolviert. Es ist grundsätzlich so aufgebaut, dass pro Semester vier bis fünf Module behandelt werden. Neben den im Maschinenbau notwendigen Grundlagen werden im Weiteren, auf dieser Basis aufbauend, speziellere Themen, die sich immer stärker an die Praxis anlehnen angeboten.

Das berufsbegleitende Studium Maschinenbau führt Berufstätige präzise abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten, zum Studienabschluss. Das Studium setzt sich zu ca. 70 % aus Selbststudienabschnitten und zu ca. 30 % aus Präsenzangeboten zusammen. Die Technische Akademie Wuppertal bietet den Studiengang Maschinenbau - Bachelor of Engineering (B.Eng.) an den Studienstandorten Bochum und Wuppertal an.

Jetzt Informationsmaterial hier anfordern!

Maschinenbau 2016   Studiengang Informationsflyer Seite 1 klein   Der Informationsflyer steht Ihnen hier als Download zur Verfügung!


Gerne senden wir Ihnen den Informationsflyer auch per Post zu. Ihre Kontaktdaten können Sie hier eintragen!



Studiengebühren

1.950,00 € / Semester 325,00 € / Monat)

Die Gebühren des Studiums beinhalten jeweils     

  • Studienhefte  
  • Präsenztage     
  • Studienbetreuung
  • Teilnahme an den studienbegleitenden Prüfungen


Fördermöglichkeiten finden Sie hier

Zielgruppe & Zulassungsvoraussetzungen

Folgende Voraussetzungen qualifizieren für das Studium Maschinenbau (B. Eng.):

Zielgruppe


  • Auszubildende, die neben Ihrer betrieblichen Berufsausbildung ein Fachhochschulstudium absolvieren möchten

  • Berufstätige, die berufsbegleitend einen Fachhochschulabschluss erwerben wollen, sich neuestes Fachwissen aneignen und damit erweiterte Potenziale im Beruf eröffnen möchten

  • Interessierte, die z.B. durch eine Familienphase oder andere zeitliche Belastungen ein reguläres Präsenzstudium nicht absolvieren können.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife oder

  • Fachgebundene Hochschulreife oder

  • Fachhochschulreife oder 

  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss (z.B. Meister, Fachwirt etc.)

Zugang ohne Abitur oder Fachhochschulreife

Der Zugang zum Studiuim ist auch ohne Abitur oder Fachhochschulreife möglich!

Voraussetzungen:

Bei fachlicher Entsprechung zwischen Berufsausbildung, Berufserfahrung und angestrebtem Studiengang:

  • abgeschlossene mind. 2-jährige Berufsausbildung und

  • mind. 3 Jahre Berufstätigkeit

Ohne fachliche Entsprechung zwischen Berufsausbildung, Berufserfahrung und angestrebtem Studiengang:

  • abgeschlossene mind. 2-jährige Berufsausbildung und

  • mind. 3 Jahre Berufstätigkeit

  • Zugangsprüfung (Bewerbung bis 15. Juli)

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum Zugang ohne Abitur oder Fachhochschulreife!

Rufen Sie uns an unter: Tel.-Nr. 0234 / 45 92 – 209

oder

kontaktieren Sie uns per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Praxisnachweis

Bis zu Beginn des dritten Semesters ist zudem eine berufspraktische Tätigkeit (Berufstätigkeit, Berufsausbildung, Praktikum) von mindestens 12 Wochen Dauer nachzuweisen, die mindestens drei der folgenden fünf Tätigkeitsbereiche abdeckt, wobei die Tätigkeit pro Bereich zwei Wochen nicht unterschreiten soll:    

1. grundlegendes manuelles Bearbeiten metallischer Werkstoffe,

2. Arbeiten an Werkzeugmaschinen und Umformmaschinen,

3. Wärmebehandlung, Oberflächentechnik,

4. Fügetechnik, insbesondere Schweißen,

5. Gießereitechnik.

Studieninhalte



Der Studiengang ist zunächst als allgemeiner Maschinenbau angelegt, der die Grundqualifikation sowohl für Tätigkeiten im Bereich Entwicklung/ Konstruktion als auch im Bereich Fertigung liefert. In der zweiten Hälfte des Studiums ist eine individuelle Schwerpunktbildung je nach Neigung und angestrebter Berufstätigkeit möglich.

Studienverlaufsplan

 

 

 

1. 

Semester

19 ECTS

CAD 1

4 ECTS

Ingenieurmathematik 1

6 ECTS

Technische Mechanik 1       

4 ECTS

Werkstoffkunde 1

5 ECTS

2.

Semester

19 ECTS

Konstruktionselemente 1 

5 ECTS

Ingenieurmathematik 2

6 ECTS

Technische Mechanik 2                

4 ECTS

Werkstoffkunde 2 

4 ECTS

3.

Semester

20 ECTS

Einführung in die Informatik 1

4 ECTS

Konstruktionselemente 2

5 ECTS

Technische Thermodynamik 1        

5 ECTS

Technische Mechanik 3

4 ECTS

Technical English

2 ECTS

4.

Semester

21 ECTS

Grundlagen der Programmierung

4 ECTS

Chemie

5 ECTS

Grundlagen der Fertigungstechnik 1    

5 ECTS

Technische Thermodynamik 2

5 ECTS

Technical English: Engineering

2 ECTS

5.

Semester

19 ECTS

Strömungsmechanik 1

4 ECTS

Grundlagen der Elektrotechnik

5 ECTS

Grundlagen der Fertigungstechnik 2

4 ECTS

Messtechnik

4 ECTS

Projektmanagement

2 ECTS

6.

Semester

22 ECTS

Physik

6 ECTS

Managementkompetenz                

2 ECTS

Regelungstechnik

5 ECTS

Strömungsmechanik 2

5 ECTS

Betriebswirtschaftslehre

4 ECTS

7.

Semester

19 ECTS

Automatisierung in der Fertigung 1  

5 ECTS

Grundlagen des Leichtbaus 

4 ECTS

Grundlagen elektrischer Antriebe 

5 ECTS

Wahlpflichtmodul 1

5 ECTS

8.

Semester

21 ECTS

Projektarbeit

6 ECTS

Wahlpflichtmodul 2   

5 ECTS

Wahlpflichtmodul 3                        

5 ECTS

Wahlpflichtmodul 4

5 ECTS

 9.

Semester

 18 ECTS

 Wahlpflichtmodul 5            

 5 ECTS

 Bachelorthesis

 12 ECTS

 Kolloquium

 3 ECTS


Wahlpflichtmodule

Im Rahmen eines breit gefächerten Wahlpflichtangebotes können Sie in fünf Wahlpflichtmodulen individuelle Schwerpunkte setzen.

Das Wahlpflichtangebot wechselt je nach Wünschen der Teilnehmer regelmäßig. Mögliche Wahlpflichtmodule können z.B. sein:

Apparatebau
Arbeitsschutz, Umweltschutz, Sicherheitstechnik
Datenbanksysteme
Energietechnik
Getrieblehre
Gerblicher Rechtsschutz
Hydraulik
Kostenrechnung
Kraftfahrzeugtechnik
Oberflächentechnik
Qualitätsmanagement
Steuerungstechnik
Umweltverfahrenstechnik





Studienschwerpunkt Gießereitechnik

Im Rahmen des Studiums Maschinenbau (B.Eng.) gibt es die Möglichkeit den Studienschwerpunkt Gießereitechnik zu wählen und zusätzlich zum Bachelor of Engineering den Abschluss "Gießereifachingenieur (VDG)" zu erwerben:
 
Hierzu belegen Sie Wahlpflichtfächer aus dem Themenblock Gießereitechnik und verfassen Ihre Projekt- und Ihre Bachelorarbeit zu Themen aus dem Bereich der Gießereitechnik.


Im Rahmen des Wahlpflichtangebotes wurden in Zusammenarbeit mit dem Verein Deutscher Gießereifachleute (VDG) Gießereispezifische Wahlpflichtmodule entwickelt:

  • Gießverfahren und Kernherstellung

  • Gusswerkstoffe

  • Produktionsorganisation in Gießereien

  • Grundlagen der gießgerechten Konstruktion

  • Arbeitsschutz/Umweltschutz/Sicherheitstechnik oder Qualitätsmanagement

Nach erfolgreichem Abschluss kann so neben dem akademischen Grad "Bachelor of Engineering" auch die Zusatzqualifikation


"Gießereifachingenieur VDG"


erworben werden.

Präsenztage

Zur Vertiefung des Lernstoffs aus den Studienbücher finden in der Regel 14-tägig samstags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr im jeweiligen Studienzentrum studienbegleitende Präsenzveranstaltungen statt.

In kleinen Gruppen können individuelle Fragen beantwortet und der Lernstoff anhand von Übungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten gefestigt und vertieft werden.

  

Lernunterlagen

Die Studieninhalte, die in traditionellen Studiengängen Gegenstand der Vorlesungen sind, werden im Rahmen des berufsbegleitenden Studiums durch speziell konzipierte Studienbücher vermittelt.

Kontrollfragen und Übungsaufgaben dienen zur Vertiefung des Stoffs und damit zur Unterstützung des Studienerfolgs. Die Bearbeitungszeit für die Studienbücher ist individuell verschieden und abhängig von den jeweiligen fachbezogenen Vorkenntnissen des einzelnen Teilnehmers. In der Regel ist während des Studiums ein wöchentlicher Zeitaufwand in Höhe von ca. 15-20 Zeitstunden einschließlich der Präsenzangebote zugrunde zu legen

Informationsveranstaltungen


In unseren Studienzentren finden regelmäßige Informationsveranstaltungen statt! Wenn Sie an einer der genannten Informationsveranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie um vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der jeweiligen Rufnummer. Gerne können Sie auch einen individuellen Beratungstermin vereinbaren oder auch Schnuppervorlesungen sind möglich - rufen Sie uns gerne an.

Hier geht es zu den Informationsterminen in unseren Studienzentren:

Bochum

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Studienzentrum Bochum - Springorum
Springorumallee 12
44795 Bochum
Tel.: 0234 / 4592-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Informationst
ermine:
Samstag, 28. November 2015
Samstag, 23. Januar 2016
Samstag, 27. Februar 2016
Samstag, 16. April 2016
Samstag, 04. Juni 2016
Samstag, 02. Juli 2016
Samstag, 27. August

Uhrzeiten:

10.00 bis 11.30 Uhr

Wuppertal

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Studienzentrum Wuppertal
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal
Tel.: 0202 / 7495-234
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Informationst
ermine:
Samstag, 21. November 2015
Samstag, 06. Februar 2016
Samstag, 05. März 2016
Samstag, 23. April 2016
Samstag, 11. Juni 2016
Samstag, 09. Juli 2016
Samstag, 03. September 2016


Uhrzeiten:

10.00 bis 11.30 Uhr

Anmeldeunterlagen


Zur Anmeldung zum Studiengang Maschinenbau (B. Eng.) reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

  • einen tabellarischen Lebenslauf

  • das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular

  • die amtlich beglaubigte Kopie Ihrer Fachhochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis, Zeugnis der Fachhochschulreife, Meisterbrief etc.)

  • die amtlich beglaubigte Kopie Ihres IHK-Ausbildungsabschlusszeugnisses (sofern vorhanden)

  • die unterschriebene Vollmacht zur Online-Einschreibung

  • den ausgefüllten Antrag zur Online-Einschreibung

  • eine Versicherungsbescheinigung Iher Krankenkasse zur Einschreibung an der Hochschule (die sog. "Dreifachbescheinigung")

weiterlesen...

Die Studienplätze werden in den Studienzentren Bochum und Wuppertal in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Bewerbung an Interessenten mit entsprechender Eignung vergeben. Bewerbungen werden bis Studienbeginn gerne entgegengenommen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung!

Ihre Anmeldeunterlagen senden Sie bitte - unabhängig vom gewünschten Studienort - an folgende Anschrift:

Technische Akademie Wuppertal
Studienzentrum Bochum-Trimonte
Wasserstr. 221
44799 Bochum

Sie haben weitere Fragen? Gerne können Sie auch ein persönliches Beratungsgespräch mit uns vereinbaren! Rufen Sie einfach unter der Tel. Tel. 0234 / 45 92 - 0 an!

Fachhochschule Südwestfalen

 

  


Ihr Studium schließt ab mit dem staatlichen Bachelor-Abschluss der FH Südwestfalen.

weiterlesen...

Die Fachhochschule Südwestfalen wurde zum 1. Januar 2002 gegründet. Sie ist ein Zusammenschluss der Märkischen Fachhochschule mit den Standorten Hagen und Iserlohn und der Fachhochschulabteilungen Meschede und Soest der Gesamthochschule-Universität Paderborn. Die Fachhochschule Südwestfalen hat ihren Sitz in Iserlohn und Abteilungen in Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid.

Die Fachhochschule Südwestfalen hat ihre Schwerpunkte in den Bereichen:

  • Ingenieurwissenschaft

  • Naturwissenschaft

  • Informations- und Kommunikationstechnik

  • Wirtschaft

  • Agrarwirtschaft

Weitere Informationen zur Fachhochschule Südwestfalen finden Sie unter

   
www.fh-swf.de

Ansprechpartner

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Gerne können Sie auch ein persönliches Beratungsgespräch mit uns vereinbaren.

Dipl.-Kff. Angela Nordhausen
Tel.: 0234/4592 - 209
Fax: 0234/4592 - 251
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stefanie Böttger (M.A.)
Tel.: 0234/4592 - 203
Fax: 0234/4592 - 251
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier Informationsmaterial anfordern!

Gerne senden wir Ihnen schnellstmöglich unser kostenloses Informationsmaterial zu.

Ihre Kontaktdaten können Sie hier eintragen.

Postanschrift und Anschrift unserer Büroräume

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Studienzentrum Bochum - Trimonte
Wasserstr. 221
44799 Bochum
Tel. 0234 / 45 92 - 0
Anfahrtsbeschreibung